S2 – a) – Home Check

197,47 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: S2 a Kategorie:

Beschreibung

Der Preis versteht sich als Festpreis für die nachfolgend beschriebenen Leistungen.

Nach Ortsbesichtigung erstellt der Lieferant ein Angebot für die Installation, auf der Grundlage eines Festpreises gemäß den Bedingungen dieses Vertrages. Einschließlich der Kosten für den Arbeitseinsatz.

Eine Standortbegehung dient der Ermittlung aller erforderlichen Tätigkeiten, sowie der benötigten Materialien im Sinne eines Aufmaßes einer Ladeeinrichtung (max. 22 KW AC) mit der dazugehörigen Unterverteilung.

Ein Servicetechniker der Deutschen Telekom stellt anhand einer Checkliste den Material- und Arbeitszeitaufwand für die Installation der Ladeeinrichtung beim Kunden vor Ort fest.

Anhand der gesammelten Daten kann nach Absprache mit der DT ISP ein individuelles Angebot für den Kunden gestellt werden.

Leistungsinhalte:

  • Erfassung der Aufwände für eine normgerechte Installation einer Ladeeinrichtung
  • Planung der Leitungsverlegung zum geeigneten Installationsstandort der Ladeeinrichtung
  • Ermittlung des erforderlichen Leitungsquerschnittes und der Leitungslänge der Energie-leitung und ggf. der Kommunikationsleitung nach DIN VDE
  • Ermittlung zusätzlicher Leistungs- und Materialaufwände
  • Erstellung eines individuellen Angebotes an den Endkunden im Namen des Auftraggebers

Voraussetzung:

  • Alle vorhanden technischen Komponenten für die Inbetriebnahme müssen Bauseitig den VDE-AR-N 4100:2019-04 Vorschriften entsprechen.

Hinweis:

Die Installation/Inbetriebnahme der Ladeeinrichtung erfolgt grundsätzlich über einen neuen Auftrag (neuer Termin).

Spätestens 6 Monate nach Erhalt des Angebotes, muss eine Beauftragung zur Installation/Inbetriebnahme der Ladeeinrichtung durch den Kunden erfolgen.

Installationsumfang

  • Anmeldung beim Verteilnetzbetreiber (VNB)
  • Anfahrt
  • Montage und Inbetriebnahme der Ladeeinrichtung inkl. Erstprüfung nach VDE 0100- 600
  • Grundkonfiguration (Einstellen der Ladeleistung)
  • Funktionstest
  • Dokumentation der erbrachten Leistungen
  • Entsorgung des Verpackungsmaterials
  • Kurzeinweisung des Kunden